• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Montag, 08 Juni 2015 02:00

Gemeinsam ackern – wer macht mit?

Gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten, dafür hat nicht jeder die Möglichkeit. Außerdem macht es nicht jedem unerfahrenen Gärtner Spaß, allein im Garten vor sich hin zu werkeln.
  Endlich ist es soweit: Die bayerischen Ökomodellregionen sind unter der Dachseite www.oekomodellregionen.bayern des Ministeriums erreichbar.   Der direkte Aufruf der Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel ist unter http://www.oekomodellregionen.bayern/oko-modellregion/wagingersee-rupertiwinkel/ möglich.  
Freitag, 08 Mai 2015 02:00

Ökomodellkrustl kommt gut an

Auf dem Bauernmarkt in Fridolfing Ende März und der Gewerbeschau „Anschöring sperrt auf“ im April wurde das „Ökomodellkrustl“ aus der Arbeitsgruppe Ernährungsbildung der Ökomodellregion zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.
Montag, 04 Mai 2015 02:00

150 Obstbäume sind schon gepflanzt

geschrieben von
Projekt „Streuobstpflanzungen und Wildobst in der Ökomodellregion“ – weitere Pflanzflächen und Baumpaten gesucht
Eine Bio-Krustenbratensemmel statt einer Leberkäs-Semmel? Oder mal eine Bio-Folienkartoffel statt Pommes? Warum nicht was Einfaches anbieten, was Öko ist und trotzdem schmeckt?
Dienstag, 24 März 2015 01:00

Umstellung auf Ökolandbau nach Maß

geschrieben von
Gut besucht war - mit über 80 interessierten Teilnehmern - eine Veranstaltung der Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel im Gasthof Oberwirt in Otting, zum Thema „Umstellung auf Ökolandbau nach Maß“.
Größeres Vereinsgebiet neu in der Satzung
Montag, 02 März 2015 01:00

Warum Bio-Kartoffeln aus Ägypten importieren?

geschrieben von
Minister Helmut Brunner appelliert vor 350 Besuchern mit Nachdruck für mehr biologische Produkte
Montag, 02 März 2015 01:00

Die Zeichen stehen auf Umstellung

geschrieben von
Selten waren die Bedingungen für die Umstellung auf den Ökolandbau so gut wie momentan. Sowohl die Verarbeiter als auch die Politik und nicht zuletzt die Verbraucher fordern mehr regionale Produkte aus ökologischer Erzeugung.
Dienstag, 24 Februar 2015 01:00

Mit vielen kleinen Schritten zur Vorzeigeregion

geschrieben von
Über hundert engagierte Menschen bemühen sich in neun Arbeitsgruppen um zukunftsweisende Projekte - Hauptziel: Förderung von biologisch angebauten Produkten
Im Februar machte sich eine Gruppe von Bürgermeistern, Landwirten und weiteren Aktiven aus der Ökomodellregion per Bahn auf den Weg nach Nürnberg und besuchte die Weltleitmesse für Bio-Produkte, die „BioFach“.
Donnerstag, 27 November 2014 10:48

Bereicherung von Vereinsfesten um ein regionales Biomenü

geschrieben von
Bleibt es auf dem nächsten Vereinsfest beim bewährten Grillfleisch und Leberkässemmeln oder schaffen wir es, die Palette beim Vereinsgrillen um ein schmackhaftes, regionales Biomenü zu erweitern und mit diesem gastronomischen Zusatzangebot neue begeisterte Esser zu gewinnen?
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr