Mittwoch, 10 Dezember 2014 14:18

LEADER-Bewerbung abgegeben

Bürgermeister Konrad Schupfner übergibt die LES an den Leader-Manager Sebastian Wittmoser und Behördenleiter Wolfgang Hampel beim Landwirtschaftamt. Bild von Inge Graichen Obing|| Bürgermeister Konrad Schupfner übergibt die LES an den Leader-Manager Sebastian Wittmoser und Behördenleiter Wolfgang Hampel beim Landwirtschaftamt. Bild von Inge Graichen Obing|| ||

Der Vorsitzende und Bürgermeister von Tittmoning, Konrad Schupfner, hat am 28. Novermber die Lokale Entwicklungsstrategie beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Rosenheim pünktlich eingereicht, mit der sich die Region um die Anerkennung als LEADER-Gebiet bewirbt.

Ebenso wie die Vorsitzenden und Geschäftsführer der weiteren sieben Leader-Aktionsgruppen aus dem südlichen Oberbayern, die zu diesem Übergabetermin im Landwirtschaftsamt zusammen kamen und kurz ihre Konzepte und Projekte vorstellten. Wenn alle Bewerbungen wie erhofft zum Zug kommen, wird von Bad Tölz-Wolfratshausen über Miesbach, Mangfalltal-Inntal, Chiemgauer Alpen und Chiemgauer Seenplatte, Berchtesgadener Land, Leader-AG Traun-Alz-Salzach und Mühldorf bis auf einige kleine Einsprengsel der gesamte östliche Alpenrand und Voralpenraum an dem Förderprogramm teilnehmen, um in seinen Gemeinden Projekte zu verwirklichen, die zur Erhaltung von Natur und Kulturlandschaft als wichtiger Lebensgrundlage, zur Pflege des historischen Erbes und der regionalen Kultur als wertvollem Potential, zur Sicherung der gewachsenen Dorfgemeinschaften, zur Förderung der wirtschaftlichen Existenzgrundlagen und zur Profilierung und Stärkung der regionalen Identität beitragen. Hier den Bericht nachlesen.

 

 

Gelesen 1466 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Dezember 2014 14:23