Dienstag, 09 Juni 2015 02:00

Projekt "Nutzgarten" ist gestartet!

geschrieben von 
||||||||||||| ||||||||||||| |||||||||||||

Weder Nieselregen, noch die "kalte Sophie" konnte den Arbeitseifer bremsen.

Kürzlich haben 8 von unseren 10 Gästen begonnen einen Garten anzulegen. Maria und Hans Frisch haben auf ihrem Anwesen in Töffenreut ein schönes Plätzchen für den Garten zur Verfügung gestellt und auch gleich einen großen Berg Humus einebnen lassen.

 

Zu Beginn wurden alle "Gärtner" mit Gummistiefel, Handschuhen und Werkzeug ausgestattet. So gerüstet begann die Aktion. Zuerst wurden Gras- und Unkrautbüschel sowie Steine entfernt. Anschließend wurden Wege und Beete angelegt. Ein Hauptweg und kleine Wege zwischen den einzelnen, symmetrisch angelegten Beeten. Nachdem die erste Hälfte des Gartens abgesteckt und teilweise angelegt war wurde offensichtlich, dass die zweite Hälfte spiegelbildlich angelegt werden soll. Nun war ohne viele Worte klar was zu tun war. Jegliche Sprachprobleme waren gelöst!

 

Dank vieler Pflanzen- und Saatgutspenden konnte am selben Tag der frisch angelegte Garten schon bepflanzt werden. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Spender, die diese Aktion unterstützt haben.

 

Die ganze Arbeit verlief harmonisch und in gutem Tempo (nachmittags war Fußball angesagt). Nach diesem Erfolg (siehe Fotos) haben sich die Jungs ein großes Lob verdient. So gut es ging, wurde dies auf englisch und italienisch vermittelt.

 

Darauf gab es - man lese und staune -  eine Antwort auf DEUTSCH: "Wir von Afrika arbeiten gut!" Staunen und Freude bei den Helfern!!!

 

Doch damit war das Tagesprogramm noch nicht zu Ende. Nun ging es ans Aufräumen und Saubermachen. Werkzeug und Gummistiefel wurden gewaschen und anschließend wieder weggeräumt. Zur Belohnung und körperlichen Stärkung gab es am Ende Dampfnudeln für alle - lecker!!!

 

Unterstützt wurde diese Aktion von Maria und Hans Frisch und Heike Schleicher.

 

 

Gelesen 1169 mal Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2015 10:37