Montag, 02 Dezember 2019 13:44

Besuch im Rathaus

geschrieben von
||||||||| ||||||||| |||||||||

„Oh je - mein Personalausweis ist abgelaufen! Was muss ich tun?“

Diese und andere Fragen führten die 4. Klasse der Grundschule Otting-Wonneberg am Mittwoch, dem 27.11.19, ins Waginger Rathaus. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Bürgermeister, Herrn Baderhuber, durften die Kinder unter dessen Leitung zuerst den Trauungssaal besichtigen und anschließend den vielen Ämtern, wie Steueramt, Kasse, Kämmerei, Personal- und Ordnungsamt, einen Besuch abstatten. Die Mitarbeiter nahmen sich jeweils gerne Zeit, um über ihre wichtigsten Aufgaben zu berichten.

 

Besonderen Spaß bereitete es den Schülern aber, im Bauamt auf Computerplänen nach dem eigenen Grundstück suchen zu lassen. Im Einwohnermeldeamt konnte schließlich obige Ausgangsfrage geklärt und über die eigenen – oft schon etwas älteren – Passfotos geschmunzelt werden.

 

Dass früher Daten keineswegs im Computer, sondern in Schönschrift mit Hand vermerkt werden mussten, erfuhren die Viertler im Standesamt. Hier bestaunten sie ein altes, dickes Buch, in welchem die Geburten von vor über 100 Jahren eingetragen waren.

 

Einmal auf dem „Chefsessel“ Platz nehmen und sich als „Bürgermeister“ fühlen, durften dann einige Kinder im Zimmer des Bürgermeisters.

 

Nach ca. 1,5 Stunden wurde die Klasse schließlich im Sitzungssaal mit leckeren Butterbrezen und Getränken für ihre Aufmerksamkeit belohnt. Herr Baderhuber klärte noch die letzten Fragen, bevor sich die Klassensprecher für den sehr informativen und kurzweiligen Vormittag bedankten, der wohl allen für lange Zeit in guter Erinnerung bleiben wird.

(Susi Geißelbrecht)

 

Letzte Änderung am Montag, 02 Dezember 2019 15:25