Dienstag, 25 September 2018 11:37

Schulstart mit Gottes Segen

geschrieben von
||||||||| ||||||||| |||||||||

Am vergangenen Donnerstag feierten wir in der Kirche St. Leonhard mit allen Schülern den Anfangsgottesdienst. Er stand unter dem Thema „Ich bin von Gott behütet!“.

Vor dem Altar gab es eine reiche Auswahl an verschiedenen Hüten und Kopfbedeckungen, die ihrem Träger auf ganz unterschiedliche Weise Schutz gewähren.

 

Es gibt in unserem Leben auch Menschen, die uns (ähnlich wie Hüte) begleiten und beschützen, Eltern, Geschwister und Großeltern zum Beispiel. In der Schule sind wir mit anderen Kindern unterwegs, oder mit der Lehrer/in, manchmal sogar alleine. Plötzlich kann sich eine gefährliche Situation ergeben.

 

Da ist es gut, wenn wir uns an Gottes Zusage erinnern. Im Psalm 91 steht: „… Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen!“. Wir können um den Schutz Gottes bitten, für uns selbst und auch für andere. Wir hörten auch ein paar kurze Erzählungen, in denen sich jemand überraschend behütet gefühlt hat.

 

Diesmal gab es zum Schluss eine ganz besondere Segnung: Die Kinder segneten sich gegenseitig. Sie wünschten einander „Gott behüte Dich!“ und bezeichneten sich mit Weihwasser, auch die Lehrer kamen nicht zu kurz. So können wir nun ganz beruhigt in das neue Schuljahr starten.

 

Glück auf und Gottes Schutz und Segen!

 

(Viktoria Schwarzer)

 

Letzte Änderung am Montag, 01 Oktober 2018 12:34