Mittwoch, 16 Mai 2018 08:29

Walderlebnisspiele

geschrieben von
||||||||||| ||||||||||| |||||||||||

Am 04.05.18 war es wieder so weit, die beiden dritten Klassen der Grundschule Otting-Wonneberg durften wie jedes Jahr an den Walderlebnisspielen teilnehmen.

Diesmal ging es nach Ruhpolding in die Laubau. Die Kinder wurden von Robin Hood begrüßt, der ihnen kurz erklärte, dass sie heute möglichst viele Goldnuggets sammeln sollten und sie vor dem Sheriff warnte, der im Wald sein Unwesen trieb.

 

Jede Klasse wurde von einem Förster geführt, der sie mit den Stationen vertraut machte und ihnen nochmal kurz erklärte was zu tun ist. Bei der Station „Die magische Brücke“, mussten die Kinder mit einem Partner ein Brett überqueren ohne sich gegenseitig hinunterzustoßen. Weiter ging es mit der Aufgabe ein Vogelnest zu bauen und als Klasse ein Seil zu spannen, damit sich jemand daran entlang hangeln konnte, um an den Goldschatz zu kommen. Bei zwei weiteren Stationen waren das Wissen und der Tastsinn der Schülerinnen und Schüler gefragt.

 

Wir blieben trotz vieler Wolken vom Regen verschont und erlebten einen spannenden und sehr abwechslungsreichen Tag, der viel zu schnell verging. (K. E.)

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 17 Mai 2018 15:16