Montag, 04 November 2019 13:39

Prächtiger Wallfahrts-Ritt in St. Leonhard am Wonneberg

geschrieben von
||||| ||||| Heinrich Gebauer|Heinrich Gebauer||||

Bei strahlendem Herbstwetter fand am Sonntag, den 3. November der traditionelle Wallfahrts-Ritt zu Ehren des Hl. Leonhard auf dem Wonneberg statt.

Über 1000 Zuschauer sahen einen wahrlich prächtigen Ritt mit 133 stattlichen Pferden - beritten oder vor einen der Festwägen gespannt.

 

In der Ehrenkutsche saß heuer Ehrenmitglied Bernhard Dirscherl, Kirchenpfleger Johann Poller, Bürgermeister Martin Fenninger und auch unser geschätzter Herr Landrat Siegfried Walch – eine große Ehre für die Gemeinde Wonneberg und auch für den Leonhardi-Verein!

 

Um 8.30 Uhr begann der Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Helmut Bauer aus Traunstein und feierlich umrahmt vom Kirchenchor.

 

Der Ritt begann pünktlich um 10 Uhr im Weiler Köpfelsberg, bewegte sich dann durch das Dorf und hinauf zum Hochweg, wo alle Teilnehmer die schönste Ansicht St. Leonhards mit dem Bergpanorama genießen konnten. Pfarrer Bauer selbst nahm hoch zu Ross am Ritt teil und erteilte beim letzten Umritt den kirchlichen Segen für Ross und Reiter, Hof und alles Vieh.

 

Die Bewirtung der Gäste erfolgte auch heuer wieder im – und Dank des warmen Wetters – auch vor dem Feuerwehrhaus. Ab 16 Uhr wurde dann im Vereinsraum noch weitergefeiert und der Festtag zu einem schönen Abschluss gebracht.

 

Der Leonhardi-Verein bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, die so ein Fest überhaupt erst möglich machen:

bei der freiwilligen Feuerwehr für Bewirtung, Parkplatz einweisen, Straßen säubern usw., beim Gartenbau-Verein für das Herrichten des Isidorwagens, bei der Kirchhallinger Dorfgemeinschaft, die den Wagen mit dem Modell ihrer Kirche hergerichtet hat, bei allen Helfern, die in Ramgraben und Köpfelsberg die Festwägen hergerichtet haben, beim Kulturverein, der vor und während des Ritts die Zuschauer mit Bosna, Kaffee und Kuchen verwöhnt hat.

 

Gott sei Dank ist der Ritt wieder unfallfrei verlaufen, das Wetter war schön, die Zuschauerzahl hoch – somit ist zu erwarten, dass die Einnahmen etwas höher sein werden als die Ausgaben – und von daher steht der Durchführung des Ritts im Jahr 2020 wohl nichts im Weg!

 

Weitere Bilder zum Leonhardiritt 2019

 

Gelesen 160 mal Letzte Änderung am Montag, 04 November 2019 13:46