Montag, 13 August 2018 16:42

Interessante Einblicke in Bad Adelholzen

geschrieben von
||||| ||||| Lohwieser Claudia|Lohwieser Claudia||||

30 Kinder beim Ferienprogramm des Gartenbauvereins

Beim Besuch der Adelholzener Alpenquellen in Siegsdorf/Bad Adelholzen erhielten die Wonneberger Kinder einen interessanten Einblick in die Entstehung des sehr großen Betriebes, in dem Heilwasser, Mineralwässer und viele verschiedene Erfrischungsgetränke hergestellt werden. Die Wasserquellen befinden sich am Fuße des Hochfelln im Naturschutzgebiet Bergener Moos.

 

Bis das Wasser von der Quelle in die Flasche gelangt, bedarf es modernster Technologie. Insgesamt sieben Abfüllanlagen gibt es in Bad Adeholzen. Bei einer maximalen Abfüllgeschwindigkeit werden 46.000 Flaschen pro Stunde befüllt. Die Kinder konnten sich von der Vielfalt der Sorten überzeugen und zählten mühsam die ausgestellten Flaschen.

 

Die Kinder konnten sich im Anschluss die kühlen Getränke schmecken lassen und verschiedene Kostproben machen. Auch bekamen die Kinder zum Abschluss noch ein kleines Geschenk mit nach Hause.

 

Gelesen 170 mal Letzte Änderung am Montag, 13 August 2018 16:49