Mittwoch, 31 Januar 2018 15:22

Gemeinde Wonneberg ist ein glücklicher Empfänger eines Defibrillators

|||| |||| Foto: Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG||||

In Deutschland sterben mehr als 300 Menschen täglich an plötzlichem Herzversagen. Wird den Betroffenen aber innerhalb der ersten fünf Minuten geholfen, sind die Überlebenschancen sehr hoch.

Um sich in der Region zu engagieren und hier zu helfen, hatten sich die Auszubildenden der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost Anfang 2017 ein besonderes Ziel gesetzt. Bis Endes des Jahres sollten zehn Vereine und Einrichtungen aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein mit Defibrillatoren ausgestattet werden.

 

Finanziert wurden diese durch das Zeichnen von Gewinnsparlosen vom Gewinnsparverein Bayern eV. 25 Cent pro Los gingen an den guten Zweck. Das Azubi-Projekt verlief besser as zuerst angenommen. Dank der Unterstützung der vielen Mitglieder und Kunden der VR Bank, die insgesamt knapp 11.000 Lose zeichneten, wurde das Projekt mehr als erfolgreich abgeschlossen.

 

Insgesamt konnten nun sogar vierzehn Vereine und Einrichtungen mit Defis ausgestattet werden. Am 22. Januar 2018 wurden die lebensrettenden Geräte im Rahmen einer kleinen Feier übergeben.

 

Auch die Gemeinde Wonneberg war ein glücklicher Empfänger eines Defibrillators. Dieser wird am Kindergarten oder am Rathaus in St. Leonhard hängen und für alle Bürger zugänglich sein.

 

Gelesen 675 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 31 Januar 2018 15:28