Diese Seite drucken
Freitag, 25 Februar 2022 12:59

Kichererbsensnack - ein gesunder, leckerer Snack für die Faschingsfeier

geschrieben von
|||||| |||||| ||||||

Unser diesjähriges Projekt – Gesund ist lecker! – geht in die dritte Runde.

Dieses Mal standen die Hülsenfrüchte, im Speziellen die Kichererbse, im Unterricht auf dem Plan. Die Kichererbsen gehören, wie auch die Erbsen, Linsen und Bohnen zu den Hülsenfrüchten und sie schmecken leicht nussig. Sie enthalten viel Eiweiß und Ballaststoffe und sind zudem auch noch kalorienarm. Im Vergleich: 100 g Kircherbsen haben ca. 120 kcal, 100 g handelsübliche Chips ca. 530 kcal. So wurde auch den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2 bis 4 die Kichererbse erst einmal vorgestellt. Frau Binder wies die Kinder auch ausdrücklich darauf hin, dass Kichererbsen vor dem Verzehr immer gekocht werden, um den enthaltenden Giftstoff Phasin zu zerstören. Ein Bild der Pflanze mit Frucht durfte natürlich nicht fehlen.

 

Frau Binder hat sich wieder ein Rezept ausgedacht und mit den Kindern eine leckere Knabberei zubereitet. Wirklich allen hat der gesunde Snack geschmeckt und vielleicht wird er auch zu Hause nachgemacht:

 

Man braucht:

  • Geschirrtuch - Kichererbsen aus der Dose
  • Sieb - einige Tropfen Öl
  • Bachblech mit Backpapier - Gewürze: Salz, Paprika, Curry…
  • Schüssel

 

So geht’s

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Kichererbsen abschütten
  • Kichererbsen mit Wasser abspülen
  • Vorsichtig mit einem Küchentuch abtrocknen
  • Backpapier auf das Backblech legen
  • Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit einigen Tropfen Öl mischen
  • auf dem Backpapier verteilen und in den Backofen geben
  • nach 20 min wenden, damit sie schön kross werden
  • weiter 10 min backen
  • Kichererbsen in eine Schüssel gebe und mit Gewürzen je nach Geschmack verfeinern

 

Letzte Änderung am Freitag, 25 Februar 2022 13:30