Diese Seite drucken
Mittwoch, 14 Juli 2021 12:29

Unterrichtsgang der 2. Klasse zum nagelneuen Harvester am 7.7.21

geschrieben von
|||| |||| ||||

Manche Schüler hatten es bei der Anfahrt zur Schule vor ein paar Tagen schon bemerkt.

Am Waldrand neben der Schule stand ein nagelneuer Harvester. Für alle, die tatsächlich nicht wissen sollten, was das ist: auf Deutsch "Holzvollernter" - also ein ziemlich großes Fahrzeug, einer Ameise ein bisschen ähnlich, die einen Baum in nicht einmal einer Minute wie ein Streichholz umschneidet, entastet und ordentlich auf einen Stapel ablegt. Um den Kindern die Zahlen zu veranschaulichen: Der Harvester wiegt so viel wie 20 Autos und kostet so viel wie 30 Autos (Mittelklasse). Eine Stunde Arbeit vom Harvester kostet 200 €. Begeistert hat die Kinder vor allem, dass alle einmal in der Kabine mitfahren durften. Sehr vielen Dank für die Zeit, die sie sich genommen haben, an Sepp und Bernhard. (Fritz Amann)

 

[module zurück}

Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Juli 2021 23:56