• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Montag, 10 Mai 2021 13:57

Medienerziehung und Unterricht mit neuen Geräten!

geschrieben von
||||| ||||| |||||

Und auf einmal machen Hefteinträge riesigen Spaß und sollen Schreibübungen aus dem Buch am liebsten nicht enden… Tablets im Unterricht machen es möglich!

Die schuleigenen iPads haben in der vierten Klasse in Otting Einzug gehalten. Die Viertklässler dürfen seit Mitte Februar die Tablets nutzen und erkunden und dadurch ihre Medienkompetenz schulen. Obwohl die Geräte derzeit nur ohne Internet genutzt werden können, da der Präsenzunterricht mit Abstand noch in der Turnhalle stattfindet, bieten sie zahlreiche Möglichkeiten, um den Unterricht zu bereichern.

 

Bevor die regelmäßige Arbeit beginnen konnte, sammelten die Viertklässlerinnen und Viertklässler die wichtigsten Regeln im Umgang mit den Geräten, die seitdem gut sichtbar in der Turnhalle hängen. Nach und nach wurden die wichtigsten Funktionen erkundet sowie einige Apps ausprobiert. Zu den ersten Aufgaben gehörte beispielsweise das Fotografieren mit spezifischen Arbeitsaufträgen. Auch das Schließen von Apps sowie das Löschen von Fotos gehörten zu den ersten Aufgaben mit den Tablets.

 

Regelmäßig wird die App „Notizen“ genutzt, um Hefteinträge vorzubereiten, Kopfrechenübungen durchzuführen oder Aufgaben, statt klassisch im Heft, nun auf dem Tablet zu lösen. Auch der Austausch der erstellten Notizen untereinander als virtuelle Partnerkontrolle oder für die Korrektur durch die Lehrkraft via AirDrop wird durch die Schülerinnen und Schüler mittlerweile selbstständig durchgeführt. Diese Funktion wird auch genutzt, um gemeinsam erarbeitete Inhalte fortzuführen. In Mathematik bearbeitete die Klasse beispielsweise eine Sachaufgabe gemeinsam und wiederholte dadurch die Arbeitsschritte, welche die Lehrkraft auf dem Tablet unter der Dokumentenkamera mitschrieb. Diese Vorlage konnte via AirDrop an alle Schülerinnen und Schüler verschickt werden, sodass anschließend jeder in seinem Tempo daran weiterarbeiten konnte.

 

Die Schule bedankt sich ganz besonders beim Schulverband für die stetige Unterstützung bei Neuanschaffungen. Dazu gehören nicht nur finanzielle Zuwendungen, sondern auch das Bearbeiten von Förderanträgen und das Einholen von Angeboten. In diesem Schuljahr wurden für die Grundschule Otting-Wonneberg 30 iPads mit Aufladestationen und 5 Lehrerdienstgeräte über Fördermittel und Zuzahlungen des Schulverbandes angeschafft. Zur Zeit wird die Netzwerkanbindung der Klassenzimmer in beiden Schulhäusern auf den Weg gebracht, damit an unserer Schule ein gute Infrastruktur für die Digitalisierung der Klassenzimmer geschaffen wird. (F. Hense, M. Hipf)

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Mai 2021 13:37
Mehr in dieser Kategorie: « Ein Korb voller Freude! Bücherei »
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr