• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Dienstag, 04 August 2015 02:00

Besuch der Feuerwehrmusikkapelle St. Magdalena aus Südtirol

geschrieben von

Nachdem wir bereits 2011 zum 100-jährigen Gründungsfest und 2014 beim Almabtrieb in Südtirol zu Gast waren, machten sich unsere Freunde aus dem Gsiesertal auf nach Wonneberg. 

Für großes Interesse sorgte das Sonderkonzert im Rahmen unseres Bier- und Weinfestes am Freitagabend. Bei angenehmem Wetter waren die Tische am Dorfplatz schnell bis auf den letzten Platz besetzt. Nach dem „Warm up“ der Leada Musi zeigten die 35 Musikanten aus dem Gsiesertal in ihrem zweistündigen Konzert auf welch hohem Niveau sie musizieren.

 

Dass die Musikanten aber auch feiern können, zeigte sich nach dem erneuten Wechsel wieder zur Gastgeberkapelle. Die Blaskapelle St. Leonhard zeigte einmal mehr, dass man auch eine lockere Stimmungsmusik drauf hat und so blieben die Festbesucher bis nach Mitternacht und feierten kräftig mit. An dieser Stelle geht ein herzliches Vergelt´s Gott an die zahlreichen Wonneberger und  auswärtigen Besucher unseres Festes, die für diesen wunderbaren Rahmen beim Konzert der St. Magdalener gesorgt haben. Am Samstag hatten wir ein Ausflugsprogramm für unsere Freunde geplant. Nach dem gemeinsamen Frühstück hat Hardi Reinmiedl eine Führung durch unsere Wallfahrtskirche gemacht, bevor die Fahrt Richtung Chiemsee ging. Bei herrlichstem Sonnenschein wurde das Königsschloss auf Herrenchiemsee besichtigt und im Anschluss noch ein Spaziergang auf der Fraueninsel gemacht. Weiter ging die Fahrt nach Schönram zur Brauerei. Nach einer Betriebsbesichtigung unter Führung von Michi Eder wurde anschließend im Schalander ausgiebig das Bier verkostet und Brotzeit gemacht. Zur Unterhaltung spielten die Egerdacher zünftig auf. Bis weit nach Mitternacht wurde gefeiert, gesungen und getanzt. Ein schöner Abschluss für diesen gelungenen Ausflug.

 

Nach einer kurzen Nacht traf man sich am Sonntag zum Weißwurstfrühschoppen beim Wirt in St. Leonhard ehe es gegen Mittag hieß Abschied zu nehmen.  Die Musikanten der Blaskapelle St. Leonhard bedanken sich besonders bei den Vermietern, die es möglich gemacht haben, dass wir die Freunde aus Südtirol privat unterbringen konnten, sowie bei allen  Helfern und Freunden.

 

Weitere Bilder sind hier aufrufbar.

 

Gelesen 3252 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 August 2015 11:32
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr