Diese Seite drucken
Montag, 13 Juni 2022 09:45

Abendliche Waldexkursion mit den Leada Laubfröschen

|||| |||| Foto: Seichter||||

Was machen die Ameisen in der Spechthöhle?

Das fragten sich die Leada Laubfrösche, als sie am 20. Mai zu einer abendlichen Exkursion von  Plattenberg aus in den Wald starteten. Diese Frage und noch viele mehr beantwortete der angehende Waldpädagoge Stefan Strasser.

 

Mit allen Sinnen den Wald erleben, so lautete das Motto. Umgesetzt wurde dies beim Barfußgehen im Bach, Lauschen auf die Geräusche des Waldes und der Veranschaulichung der Größe einer Dachshöhle. Dazu fassten sich alle Kinder an der Hand und umstellten die unterirdische Behausung. Kaum zu glauben, wie groß so ein Dachsbau ist! Vieles mehr erlebte die Gruppe im Wald, bevor der Abend beim Spielen und Stockbrotgrillen in Gänsberg ausklang.

 

Monika Seichter

 

Gelesen 277 mal