Diese Seite drucken
Mittwoch, 04 Mai 2022 21:39

Ausflug des Gartenbauvereins Wonneberg nach Südtirol

||||||| ||||||| Foto: Eder|Foto: Eder|Foto: Eder|Foto: Eder||||

Zahlreiche Wonneberger Gartler machten sich auf den Weg nach Südtirol.

Mit dem Bus ging es durch das Inntal bis nach Innsbruck. Nach einer ausgiebigen Brotzeit führte die Route weiter über Landeck zum Reschenpass und Reschensee und anschließend in Richtung Vinschgau nach Schlanders. Dort stieg nach dem Mittagessen die Reiseführerin zu, die Einiges über die Geschichte und das Leben im Vinschgau, über den Obst- und Weinbau und noch vieles mehr erzählte. Am späten Nachmittag wurde das Hotel in Neumarkt erreicht, wo man den Abend in geselliger Runde bei einem Glas Wein noch ausklingen ließ.

 

Am nächsten Tag stand dann der Besuch der Schlossgärten Trautmannsdorf auf dem Programm. Bewundernswert waren die zahlreichen Frühjahrsblüher, die verschiedenen Gartenlandschaften, die Erlebnisstationen, Themengärten, Künstlerpavillons und vieles mehr. Nicht umsonst werden die Schlossgärten als „schönster Garten Italiens“ ausgezeichnet.

 

Am Nachmittag machten sich die Gartler wieder auf die Heimreise und kamen am Abend gut gelaunt wieder in St. Leonhard an. So neigte sich der gelungene Ausflug dem Ende zu.

 

Nicola Eder

 

Gelesen 636 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 Mai 2022 21:45