• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Samstag, 20 November 2021 18:22

Jahresbericht der KSK St. Leonhard 2020 und 2021

geschrieben von
|||| |||| ||||

Bei der KSK Ausschusssitzung am 26.08.2021 wurde durch die Vorstandschafts- und Ausschussmitglieder beschlossen, bedingt durch die Coronabeschränkungen, nach 2020 erneut auf eine öffentliche Jahreshauptversammlung verzichten zu wollen.

Daher soll der Rechenschaftsbericht für die Vereinsjahre 2019/20 und 2020/21 über das Gemeindeblatt bzw. Gemeinde- Homepage veröffentlicht werden.

 

Bericht 2020

 

Gesamt wurden 10 Termine im Vereinsjahr 2019/20 wahrgenommen. So beteiligte sich die KSK z.B beim Dorfschießen in Otting. Weiters wurde eine Bergwanderung zur Überschreitung der Kampenwand organisiert. Die Ausrichtung des Volkstrauertags und die Durchführung der Kriegsgräbersammlung gehörten zu den Vereinsaufgaben 2019/20. Der erste Vorstand besuchte unseren letzten Veteranen und kümmerte sich um einen Christbaum am Kriegerdenkmal. Zwei Ausschusssitzungen wurden abgehalten.

 

Für 20.- jährige Vereinstreue wären Robert Kraus, Stefan Eglseer und Michael Eder geehrt worden. Ehrungen werden bei nächstmöglicher Jahreshauptversammlung nachgeholt.

 

Ein Mitglied ist aus der KSK ausgetreten. Derzeitiger Mitgliederstand 123, davon noch 1 Veteran.

 

Die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge in der Gemeinde Wonneberg erbrachte 2020 ein Ergebnis von 2.596,50 Euro.

 

Bericht 2021

 

Gesamt erfolgten 13 Termine im Vereinsjahr 2020/21. Als Beispiele werden genannt, die Teilnahme der Fahnenabordnung am Fronleichnamsfest. Es konnte die Vereinsmeisterschaft in Kleinkaliber abgehalten werden. Anstatt der alle 2 Jahre turnusgemäß stattfindenden Fußwallfahrt nach Maria Kirchental, wurde eine Radwallfahrt zur Klosterkirche Baumburg vom 1. Vorstand organisiert. Als Geschenk für 70.-jährige Vereinstreue wurde mit dem Jubilar Heini Tradler ein Nachmittag auf der Hinteralm organisiert. Der Vorstand nahm an der Gauversammlung der vereinigten Krieger- und Soldatenkameradschaften des Rupertigaus teil. Die Organisation der Gedenkfeier zum Volkstrauertag und die Kriegsgräbersammlung wurden wieder u.a vom 1. Vorstand Eder und Heinrich Siglbauer geplant und organisiert. Eine Vorstandschaftssitzung und eine Ausschusssitzung wurden abgehalten.

 

Derzeitiger Mitgliederstand 124, davon noch 1 Veteran.

 

Neueintritt, Christian Seehuber aus St. Leonhard.

 

Die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge in der Gemeinde Wonneberg ergab 2021 ein überragendes Ergebnis von 2.820 Euro.

 

Kasse

 

Kassenstand am 10.11.2019       6.522,64 Euro

Einnahmen 2019/20/21               2.891,66 Euro

Ausgaben 2019/20/21                 1.793,54 Euro

Kassenstand am 23.09.2021      7.620,76 Euro

 

Aufgeteilt

 

Bargeld                                        182,46 Euro

Sparbuch                                     2.705,72 Euro

Giro Konto                                   4.732,58 Euro

 

Die Vereinskasse wurde am 23.09.2021 durch Josef Mayr sen. und Alfons Mader geprüft und in allen Teilen als rechnerisch und sachlich richtig befunden.

 

Wer zum Jahresbericht 2020 und 2021 Fragen hat, kann sich jederzeit an den 1. Vorstand Michael Eder, 2. Vorstand Josef Mayr jun., Kassier Christian Dumberger oder Schriftführer Franz Fenninger wenden.

 

Sollte es die Situation zulassen, ist für 2022 geplant:

 

  • 03.04.2022 (Sa) Vereinsmeisterschaft -Kleinkaliberschießen- in Langmoos 16:30 - 20:00 Uhr
  • 26.05.2022 (Do) Vatertagsausflug (Radltour) rund um den Teisenberg
  • 24.06.2022 (Fr) Grillfeier der KSK und Blechmusi (Ausweichtermin: 25.06.2022)
  • 10.07.2022 (So) 100-jähriges Gründungsfest der KSK Lampoding,
  • 14/15.08.2022 (Sa/So) 1- oder 2-tägige Fußwallfahrt nach Altötting anlässlich des 20.- jährigen Schlauchbootunglücks
  • In Planung 01.10.2022 (Sa) 100-jähriges Gründungsfest der KSK St. Leonhard
  • 05.11.2022 (Sa) Gauversammlung um 13:30 Uhr in Tyrlaching beim Dorfwirt
    12.11.20202(Sa) Volkstrauertag und Tag der Vereine in St. Leonhard
    18.11.2022 (Fr) Jahreshauptversammlung beim Wirt in Weibhausen um 20:00 Uhr

 

Die gesamte Vorstandschaft bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern und bei denen, die zum Gelingen der Vereinsarbeit tatkräftig beigetragen haben. Besonders erwähnenswert die Fahnenabordnung, den Kriegsgräbersammlern, den Kassenprüfern, für die Betreuung des Kriegerdenkmals Monika Schmidmaier, Brigitte Hunklinger und Christina Kriegenhofer, der Mesnerin Tina Poller, den Kanonieren, der Leada Blechmusi und beim Wirt Weibhausen bei dem wir immer einen Platz finden. Herzlichen Dank auch an diejenigen, welche jetzt vielleicht vergessen wurden und ebenfalls große Dienste für die KSK leisten.

 

Ein besonderer Dank geht an den 1. Vorstand Michael Eder, der durch seine Ideen den Verein auch in der schweren Zeit lebendig hält.

 

Gez.

Franz Fenninger

KSK Schriftführer

 

Gelesen 101 mal Letzte Änderung am Samstag, 20 November 2021 18:30
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr