Mittwoch, 05 August 2020 18:14

Die Stupper-Kapelle in Untermoosen

geschrieben von
die Stupper-Kapelle in Untermoosen|||| die Stupper-Kapelle in Untermoosen|||| Gebauer Heinrich||||

 

Die Stupper-Kapelle in Untermoosen

 

Die Kapelle in Untermoosen gehört zum dortigen Anwesen Huber – Hofname „beim Stupper“ - und ist wegen des schönen Bergpanoramas ein beliebtes Ziel für Feriengäste und die einheimische Bevölkerung. Sie ist der Mutter Gottes geweiht und trägt eine Datierung von 1873, wahrscheinlich ist sie aber noch älter!

 

Im November 1985 wurde in die Kapelle eingebrochen, dabei ist die wertvolle Madonna mit Rosenkranz gestohlen worden. Die jetzige Patrona Bavariae wurde 2010 von der Stuppermutter Maria Huber gestiftet. Sie ist mit einem von Papst Benedikt XVI geweihten Rosenkranz geschmückt.

 

Neben der Kapelle stand seit über 200 Jahren eine alte, imposante Lärche. In den letzten Jahrzehnten wurde sie jedoch durch mehrere Blitzeinschläge so stark geschädigt, dass sie am 10. Oktober 2009 aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste.

 

Als Ersatz für die Lärche haben wir am 5. Dezember 2009 eine Kaiserlinde gepflanzt.

 

Hier können Sie einen Ort der Ruhe und Besinnung finden, die Tür der Kapelle steht Ihnen jederzeit offen!

 

Ihre Familie Huber

 

Gelesen 316 mal Letzte Änderung am Sonntag, 09 August 2020 13:12