• +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr
  • Slide-Wonneberg01-1140
  • Slide-Wonneberg02-1140
  • Slide-Wonneberg03-1140
Mittwoch, 23 November 2016 22:36

Leonhardiritt 2016 in Wonneberg

geschrieben von

Nachdem das Wetter beim Ritt im letzten Jahr besonders schön war, hofften alle, die am Samstag beim Grafen in Köpfelsberg bei schönstem Herbstwetter alles für den Festtag hergerichtet haben, dass der vorherrschende Fön bis Sonntag Mittag halten würde.

Dem war aber nicht so. Schon in der Nacht begann es zu regnen und es hörte den ganzen Sonntag nicht auf, am Nachmittag kam auch noch Schnee dazu.

 

Immerhin konnte der Ritt trotz der widrigen Umstände stattfinden. Um 8.30 Uhr begann der Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Helmut Bauer und feierlich umrahmt vom Kirchenchor.

 

Pünktlich um 10 Uhr begann der Ritt. Wegen dem Regen und der Kälte entschloss sich die Vorstandschaft, dass nur zwei kleine Runden um das Dorf geritten werden. Pfarrer Bauer musste dieses Jahr aufgrund des Wetters in der Festkutsche Platz nehmen, sonst hätte er natürlich wie jedes Jahr hoch zu Ross am Ritt teilgenommen.

 

Mit in der Kutsche saß heuer erstmals in seiner Amtszeit Landrat Siegfried Walch. Sein Kommen war eine große Ehre für den Leonhardiverein und für die Gemeinde Wonneberg.

 

Immerhin 450 Zuschauer sahen einen prächtigen Ritt mit 68 berittenen Pferden und schön hergerichteten Festwägen, vor denen 24 Rösser eingespannt waren. Der Leonhardiverein weiß es zu schätzen, dass trotz des Regens so viele Pferdebesitzer den Weg nach St. Leonhard auf sich genommen haben, um an diesem traditionellen Wallfahrtsritt teilzunehmen.

 

Für den Ritt 2017 erhoffen sich alle Wonneberger besseres Wetter…..

 

Zur Bilderserie

 

Gelesen 2652 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 03 Januar 2019 15:34
  • +498681246
  • Freitag 15 - 18 Uhr